Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - Raphael Meier Holzwerke

Allgemeine Punkte/Anwendbarkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Hinsichtlich der Angebote von Raphael Meier Holzwerke – "Web-Shop" finden auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und Raphael Meier Holzwerke ausschliesslich die vorliegenden AGB Anwendung.

Angebot Web-Shop und Online Zuschnitt-Service
Das Angebot von Raphael Meier Holzwerke – "Web-Shop" gilt ausschliesslich in der Schweiz. Das Angebot steht ausschliesslich volljährigen, handlungsfähigen Personen zur Verfügung.
Die Angebote von Raphael Meier Holzwerke – "Web-Shop" sind freibleibend und keine rechtlich verbindlichen Offerten. Ein Vertrag zwischen Raphael Meier und dem Kunden kommt erst mit Bestätigung der Bestellung des Kunden via E-Mail durch Raphael Meier zustande. Stornierungen der Bestellung seitens Kunde sind nicht möglich. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder bloss erschwerten Verfügbarkeit eines Artikels besteht keine Lieferpflicht von Raphael Meier Holzwerke.
Die auf der Internetseite gezeigten Abbildungen dienen nur der Illustration und sind absolut unverbindlich.

Preise
Alle Preise verstehen sich exkl. Mehrwertsteuer (MwSt). Diese werden netto in CHF ausgewiesen.
Nebenkosten und Zuschläge werden separat ausgewiesen und zusätzlich verrechnet.
Raphael Meier Holzwerke behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für den Kunden sind die am Bestelldatum gültigen Preise gültig.

Zahlungsmittel
Raphael Meier Holzwerke akzeptiert nach eigener Wahl als Zahlungsmittel Bargeld in CHF und Verkauf auf Rechnung.

Zahlungsbedingungen
Der Kunde bezahlt die Ware im Voraus oder bei der Abholung der Artikel. Im Falle der Option Teillieferung ist der Gesamtbetrag der Bestellung beim ersten Abholtermin zu begleichen.
Ist der Kunde in Verzug mit der gesamten oder der teilweisen Kaufsumme, kann Raphael Meier Holzwerke ohne weitere Mahnung alle weiteren Lieferungen ganz oder teilweise einstellen, bis die gesamte Forderung eingegangen ist.
Raphael Meier Holzwerke kann auf einzelnen Zahlungsmitteln Zuschläge erheben und diese ohne Vorankündigung ändern.

Bestellung
Bestellungen von Raphael Meier Holzwerke – "Web-Shop" werden ausschliesslich über den Onlineauftritt von schreinerei-winterthur.ch im Internet entgegengenommen. Telefonische oder schriftliche Bestellungen werden nicht über den Online Web-Shop Service bearbeitet. Bestellungen aus dem Ausland werden nicht berücksichtigt.

Abholung Materialzuschnitte auf Mass und Web-Shop Standardartikel
Die Ware wird nicht geliefert und muss vom Kunden innert 14 Tagen nach schriftlicher oder telefonischer Bestätigung an der Bahndammstrasse 8 in 8542 Wiesendangen abgeholt werden. Die Artikel werden nicht verpackt.
Der Kunde wird von Raphael Meier Holzwerke kontaktiert, sofern die angegebenen Lieferzeiten nicht gewährleistet werden können. Der Kunde hat in diesem Fall keinerlei Anspruch auf Schadenersatz.
Holt der Kunde die Ware nicht fristgemäss ab, kann Raphael Meier Holzwerke ohne setzen einer Nachfrist vom Vertrag zurücktreten oder weiterhin Vertragserfüllung verlangen. Dem Kunden kann im Fall des Vertragrücktritts durch Raphael Meier Holzwerke eine Umtriebspauschale in der Höhe von 30% des Auftragsvolumens verrechnet werden.
Raphael Meier Holzwerke ist zu Teillieferungen berechtigt.

Versand der Web-Shop Standardartikel
Standard Web-Shop Artikel werden auf Wunsch versendet. Die Versandkosten werden jeweils per Produkt ausgewiesen. Ab einem Bestellwert ab Fr. 500.00 entfallen die Versandkosten. Die Obergrenze der Versandkosten beträgt per Bestellung Fr. 60.00

Projektierungsarbeiten
Die Kosten für Beratungen vor Ort am Objekt, das erstellen von Ausmassen sowie die gestalterischen und technischen Planungsarbeiten, das Ausarbeiten von Vorschlägen und das Fertigen von Mustern werden im Falle einer Absage nach Aufwand in Rechnung gestellt.
Wird Raphael Meier Holzwerke die Ausführung des Werkes übertragen, entfallen diese Kosten. Diese sind im Auftrag enthalten.

Urheberrechte
Die Angebote, Zeichnungen und Muster sowie die Offertbeschriebe des schriftlichen Angebotes des Unternehmers bleiben dessen Eigentum.
Sie dürfen anderen Bewerbern nicht zur Kenntnis gebracht werden. Der Empfänger ist nur zur vertragsgemässen Verwendung der erwähnten Offert- bzw. Vertragsunterlagen berechtigt.
Die Verletzung der Urheberrechte berechtigt den Unternehmer zu einem pauschalen Schadenanspruch in der Höhe des Leistungshonorars.

Gerichtsstand, anwendbares Recht
Soweit das Gesetz nicht zwingend einen anderen Gerichtsstand vorschreibt, ist ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten Winterthur.
Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

Datenschutz
Mit der Annahme der vorliegenden AGB gibt die Kundin/der Kunde ausdrücklich ihr/sein Einverständnis dafür, dass ihre/seine Daten gemäss der Datenschutzerklärung von Raphael Meier Holzwerke verwendet werden dürfen.